KATEGORIEN
MARKEN
NEWSLETTER
Sie befinden sich hier: Tourenski / LVS Sets (Konfigurator)

MAMMUT
BARRYVOX S LAWINENSUCHGERÄT

Barryvox S Lawinensuchgerät

Art.Nr.: 2710-00140-1015
EAN: 7613357078559
statt 399,99 € 355,00 € inkl. MWSt.
zzgl. Versandkosten

Komplettset:
Anzahl:
  lieferbar
Die neue Barryvox®-Generation führt die tadellose Zuverlässigkeit fort, für die bereits die alten Lawinenverschüttetensuchgeräte (LVS) bekannt waren. Gleichzeitig haben wir sie in Punkto Anwendbarkeit und Leistung gewaltig weiterentwickelt. Sie vereint somit eine bärenstarke Suche und intiuivites Handling, damit du Verschüttete schnell, einfach und zuverlässig findest.
Das neue Barryvox® ist nicht nur das Gerät mit einer der grössten Empfangsreichweiten und einer der breitesten sicher nutzbaren Suchstreifen auf dem Markt. Wo das Mammut-LVS glänzt, ist die intuitive Bedienung. Denn wir sind uns bewusst: Nur wenn du dein Gerät quasi blind bedienen kannst, gelingt es dir, die Leistung des Geräts im Ernstfall wirklich zu nutzen.

Merkmale

W-Link frequency 869.8 MHz Batterielebenszeit Alkaline: ca. 300 Stunden SEND|Lithium: ca. 350 Stunden SEND Batterien inklusive Ja Sendefrequenz 457 kHz Maximale Reichweite bis zu 70m Suchstreifenbreite analog 100 m Suchstreifenbreite digital70 m Verschüttetenmarkierung mark|unmark EN Normen EN 300718 Garantie 2 Jahre Gewährleistung; bei Registrierung plus 3 Jahre Mammut-Garantie Jahr/e Batterietyp Alkaline and lithium 3 x AAA 1,5 volt Made in Switzerland 100% Made in Switzerland, in der Schweiz entwickelt und produziert
  • Effektive Suchstreifenbreite digital: 70 Meter
  • Empfangsreichweite digital: bis zu 70 Metern
  • Extended Search Range: Erweiterte Empfangsreichweite (analog): bis zu 95 m, erweiterte Suchstreifenbreite (analog): 100 m
  • Kreisförmiges Empfangsfeld: Nahezu gleiche Empfangsreichweite der X- und der Y-Antenne
  • Lithium-fähig: Arbeitet auch mit Lithium-Batterien: Geringere Auslaufgefahr. Standfester bei tiefen Temperaturen. Längere Laufzeit (350 Stunden SEND)
  • Display: Auch mit polarisierten Brillen sehr gut lesbares Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Akustische Benutzerführung: Erlaubt es dem Retter das Lawinenfeld optisch abzusuchen
  • Umkehrfunktion zur Vermeidung von 180-Grad-Suchfehlern
  • Gruppentest mit eindeutigen Handlungsanweisungen
  • Visuelles Interface: Zeigt Distanz, Richtung und Anzahl der Verschütteten
  • Design: Ergonomisches Design, schlag- und bruchfest, mit Handschuhen bedienbar
  • Gerätetests: Automatischer Selbsttest und Funktionstest
  • Smart search interagiert mit den Aktionen des Retters bei der Suche. Dies macht die Suche einfacher und zuverlässiger
  • Mehrfachverschüttung: Signalanalyse und Signaltrennung bei mehreren Verschütteten
  • Verschüttete können in der Verschüttetenliste ausgewählt, markiert (MARK) und auch wieder de-markiert (UNMARK) werden
  • Automatische Sendeumschaltung (Auto Revert): Bewegt sich ein Retter während 4 Minuten nicht, gehen wir von einer Nachlawine aus und das Gerät wechselt in den SEND-Modus (Bewegungssensorgesteuert)
  • Rescue SEND ist eine Schutzfunktion für nicht suchende Retter im Fall einer Nachlawinenverschüttung durch automatisches Umschalten auf SEND, so dass der Retter wieder geortet werden kann
  • Auto guidance: Gerät führt den Retter bei Signalausfällen oder -überlagerungen weiter zum Verschütteten
  • Vitaldaten: 3D Sensor unterstützt den Retter dabei seine Ressourcen auf die Verschütteten mit der höchsten Überlebenschance zu konzentrieren
  • Erweiterte Sucheinstellungen: Individuell konfigurierbare Sucheinstellungen: Pro Suche; die akustische Führung und visuelle Führung; automatische Sende-Umschaltung (Auto-Revert)
  • Alternativer Suchmodus (Analogmodus) hilft beim Lösen anspruchsvoller Suchszenarien
  • Personalisierung: Startbild und Benutzertexte (zum Beispiel Eigentümerinformationen) können personalisiert werden
  • Halterung: Hochfunktionelles Barryvox-Tragesystem inklusive
  • W-Link: Zusätzlicher Kommunikationskanal für bessere Suchperformance
  • Geräteflotte via W-Link managen
  • Updatefähige Software
  • Betriebstemperatur: -25° bis +45° Celsius